weather-image
23°
Puppe "Lotta" hilft in Petzen bei der kindgerechten Wissensvermittlung von Gewaltprävention und Konflikttraining

Kindergartenkinder für den Lebensweg fit gemacht

Petzen (bus). Mit den Themen Gewaltprävention, Selbstbehauptung und Konflikttraining hat sich eine Aktion beschäftigt, mit der die Entlasskinder des Kindergartens Petzen fit für ihren weiteren Lebensweg gemacht werden sollten. "Vor allen Dingen geht es darum, den Mädchen und Jungen Verhaltensweisen in Notsituationen aufzuzeigen", erläuterte Kerstin Sander, die zwei Tage lang in der Einrichtung der Landeskirche zu Gast war.

Die Entlasskinder trainieren - offensichtlich mit viel Vergnügen


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt