×
T ag der offenen Tür bei den Stadtwerken

Kinder erlernen spielend das Energiesparen

Bückeburg (jp). Hautnah erleben konnten Besucher die Stadtwerke Schaumburg-Lippe bei deren Tag der offenen Tür: Ein vielfältiges unterhaltsames Programm wartete auf dem Betriebsgelände an der Gasanstalt. Einen intensiven Einblick in die Arbeit und das Angebot der Stadtwerke konnten die zahlreichen Besucher dabei nehmen - alles rund um die Kernfrage "Stadtwerke - was machen die eigentlich?" Zahlreiche Spielstationen, kulinarische Angebote und Musik rundeten die Veranstaltu ng ab.

"Wir wollen heute Stadtwerke zum Anfassen bieten", erklärte Maren Hue, zuständig für den Bereich Unternehmenskommunikation. Dazu präsentierte das Unternehmen zahlreiche Fahrzeuge mit Erdgasantrieb. Eine Wasserpyramide aus Mineralwasserflaschen verdeutlichte dem Besucher anschaulich die Menge von einem Kubikmeter des kostbaren Nasses: "Und ein Kubikmeter Wasser kosten bei uns eben nur 1,29 Euro, das soll mit der Pyramide verdeutlicht werden", so Maren Hue. Mit ins Boot geholt hatten die Stadtwerke auch die Freiwillige Feuerwehr Bückeburg mit Präsentationen zum Thema Wasser. Auf die jüngeren und jüngsten Besucher warteten Quizstationen zu Themen wie Wasser, Energie und Energiesparen. Den Tag der offenen Tür nahmen die Stadtwerke als willkommenen Anlass für die Einweihung ihres neuen Kundenservice-Büros. Ab sofort finden Stadtwerkekunden Rat und Antworten zu allen Fragen rund um Gas, Wasser und Energie nicht mehr im "Treff Energie" in der Langen Straße 11, sondern in den neuen Kundenservice-Räumlichkeiten auf dem Betriebsgelände am Bahnhof. Hier stehen ab sofort die Kundenservice-Mitarbeiter Anja Engelhard, Anke Menk und Dieter Everding Rede und Antwort. Zur Einweihung der neuen Räume überreichte Architektin Cornelia Kannegiesser offiziell den Schlüssel an Geschäftsführer Dirk Rabeneck und Helmut Feldkötter, Bereichsleiter Markt, Wasserwirtschaft, Dienstleistungen.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt