×

Kennengelernt auf dem Schützenfest

HAMELN. Margarete Schwenke lebte in Recklinghausen und besuchte ihre Freundin in Hameln.

Bei einem gemeinsamen Besuch auf dem Hamelner Schützenfest lernte sie ihren späteren Mann Fritz kennen.Trotz der Entfernung verloren sich die beiden nicht aus den Augen und heirateten am 24. Juli 1954. Insgesamt 65 Ehejahre verbindet die beiden, Grund genug mit Freunden und Bekannten zu feiern. Fritz Schwenke war als Postbeamter in leitender Stellung tätig. Die Liebe zu Zahlen und Listen hat er sich auch im hohen Alter bewahrt.

Margarete Schwenke war Hausfrau und arbeitete stundenweise in einem Hamelner Porzellanfachgeschäft in der Bäckerstraße.

Lange Jahre pflegten sie ihren Garten in der Kolonie am See und ernteten so manches Obst und Gemüse für die heimische Küche. Margarete Schwenke ist auch heute noch beim Frauentreff der Kreuzkirche aktiv und freut sich jeden Samstag darauf, den Hamelner Wochenmarkt zu besuchen. Als Ergänzung studiert ihr Mann Fritz die aktuellen Werbeangebote in der Dewezet, so sind die beiden immer bestens informiert und versorgt. Die Dewezet wünscht diesem gut funktionierenden Team noch weiterhin viele gemeinsame, gesunde Jahre.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt