×

Keltische Harfe im Gemeindehaus

Seggebruch. Gerti Walker aus Essern hat im Gemeindehaus zwei Versionen einer Keltischen Harfe vorgestellt.

Walker spielte als "Stargast" beim Treffen der Gitarrenklassen von Wolfgang Wicklein. Unter anderem eine irische Komposition und mittelalterliche Stücke hatte die Künstlerin mitgebracht. Seit fünf Jahren erlernt Walker, die im Berufsleben einen Naturkostladen führt, die Keltische Harfe und erfüllt sich damit einen Jugendtraum. Das in Schottland, Irland und in der Bretagne beheimatete Volksinstrument sei auch in Deutschland "sehr im Kommen". Vor und nach dem Auftritt der Harfenistin spielten rund 50 Schüler 200 Besuchern vor.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt