weather-image
28°
Tabellenschlusslicht MTV Rehren ist zu Gast

Kellerduell beim SV Engern

Kreisliga (seb). Verlieren, verboten, heißt es im Kellerduell zwischen dem SV Engern und dem MTV Rehren A.R. Der Unterlegene dürfte zunächst den Anschluss an das untere Mittelfeld verloren haben.

Der Gastgeber war bei der 3:5-Pleite in Sülbeck 60 Minuten lang gar nicht auf dem Platz, lag 0:3 zurück, kämpfte sich noch einmal zum 3:3, war danach aber zu euphorisch und kassierte noch zwei Konter zur Auswärtspleite. Trainer Peter Schneider setzt auf die gleiche Elf aus dem Sülbeck-Spiel: "Sie soll beweisen, dass sie es besser kann. Wir müssen gewinnen, daher wird das Mittelfeld offensiver ausgerichtet sein." Oliver Watermann ist angeschlagen. Sein Einsatz fraglich. Trotz der roten Laterne verfällt MTV-Trainer Walter Söchting nicht in Panik. Sein Team verliert zwar regelmäßig, aber dies nur knapp und das Team ist nur selten die schlechtere Mannschaft. Den Grund für die Negativserie hat Söchting bereits ausgemacht: "Das ist eine reine Kopfsache. Wir sind zwar konditionell über 90 Minuten auf der Höhe, aber nicht mit dem Geist. Wir bekommen zu viele Gegentore auf Ansage. Wir können uns nicht 90 Minuten voll konzentrieren, zudem brauchen wir zu viele Chancen für Tore." In Engern fehlen Daniel Völker und Sandy Röhrbein.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare