weather-image

Keiner will gefahren sein

Evesen/Dankersen (ots). Da von zwei Fahrzeuginsassen keiner gefahren sein will, musste die Polizei am Sonntagmorgen nach einem Verkehrsunfall auf dem Schaumburger Weg von beiden Männern eine Blutprobe entnehmen lassen.

Gegen 8.30 Uhr war ein Pkwüber einen Feldweg vom Gevatter See in Richtung Schaumburger Weg gefahren. An der Einmündung rutschte der Wagen trotz Vollbremsung in die Leitplanke. Die Beamten stellten bei den 17 und 18 Jahre alten Insassen, beide aus Rinteln, Alkoholgeruch fest. Da nicht geklärt werden konnte, wer gefahren war, wurden nicht nur Blutproben entnommen, die Polizei stellte auch Pkw und Führerschein des 18-Jährigen sicher. Es entstand ein Schaden von 5 000 Euro.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt