VfL Bad Nenndorf zuhause gegen HSG Nörten-Angerstein unter Erfolgsdruck

Keinen Schönheitspreis gewinnen Bedingungsloser Kampf ist angesagt

Handball (hga). In der Verbandsliga kämpft der VfL Bad Nenndorf auch am 14. Spieltag um das nackte Überleben. Mit der HSG Nörten-Angerstein kommt eine Mannschaft in die Nenndorfer Kreissporthalle, die sich in ähnlicher Situation befindet wie die Kurstädter.

Olaf Gümmer (l.) muss mit dem VfL Bad Nenndorf dringend zwei Pun


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt