weather-image
16°
Stadthagen/Bergkrug beim Drittletzten / VG Hagenburg bei TKW Nienburg

Keine Sorglosigkeit beim Spitzenreiter Werder-Truppe will die Revanche

Volleyball (seb). In der Herren-Verbandsliga gibt es einen erbitterten Vierkampf um die Meisterschaft. Tabellenführer VG Stadthagen/Bergkrug (18:6-Punkte) wird von der VG Hagenburg (16:8), VC Nienburg (16:8) und TSV Burgdorf (16:8) gejagt. Am kommenden Wochenende steht für die beiden Schaumburger Vertreter Auswärtsaufgaben auf dem Spielplan.

Guido Kelb (l.) jagt mit der VG Hagenburg den Spitzenreiter VG S


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt