×
Ortsbrandmeister Horst Binder und Vize Martin Krafft bleiben im Amt / Sieben neue Förderer

Keine Einsätze für Feuerwehr Friedrichshagen

Friedrichshagen (bo). Ein ruhiges Jahr 2007 liegt hinter der Freiwilligen Feuerwehr Friedrichshagen. Die Ortswehr wurde weder zu einem Unfall noch zu einem Brandeinsatz gerufen. Die Kameraden unterstützten lediglich die Nachbarwehr aus Hemeringen beim Hochwassereinsatz während des Sturms "Kyrill".

Der Rest des Jahres war mit Terminen für Übungsdienste sowie Kameradschafts- und Brauchtumspflege gut gefüllt. 18 Aktive und 14 Mitglieder der Altersabteilung gehören der Wehr an. Dazu unterstützen 70 Förderer die Ortswehr. Insgesamt leisteten die aktiven Kameraden im letzten Jahr 745 Dienststunden. Bei den Wahlen zum Kommando wurden Ortsbrandmeister Horst Binder und sein Stellvertreter Martin Krafft in ihrenÄmtern bestätigt. Auch als Gruppenführer ist Martin Krafft tätig, die Aufgabe seines Stellvertreters nimmt Gerwin Rügge wahr, der zudem noch das Amt des Sicherheitsbeauftragten innehat. Auch Friedrich Bode wurde als Schriftführer wiedergewählt. Die Interessen der Damen in der Ortswehr vertritt Karla Neitz, und Wolfram Neitz wurde dann noch zum neuen Gerätewart gewählt. Der stellvertretende Stadtbrandmeister Karsten Redeker war nicht mit leeren Händen in den kleinen Ort gekommen. Er beförderte Ortsbrandmeister Horst Binder zum Löschmeister. Binder begrüßte anschließend Andre Vollmer, Carsten Waltemathe, Marek Kowalski, Bernd Drömer, Michael Hanft und Ernst-August Rekate als neue Förderer im Kreise der Ortswehr. Für 2008 stehen bereits die Termine für das Osterfeuer, den Umwelttag und das traditionelle Pufferessen fest. Am 23. und 24. Mai feiern die Kameraden dann das 80-jährige Bestehen der Ortsfeuerwehr. Das Programm für die beiden Tage wird vom Festausschuss zusammengestellt.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt