weather-image
Gleisbauarbeiten gehen in die zweite Runde

Kein Zugverkehr Rinteln bis Hessisch Oldendorf

Rinteln (rd). Die Bauarbeiten an den Gleisen der Weserbahn gehen am heutigen Freitag in die zweite Runde. Nachdem die Arbeiten zwischen Vlotho und Rinteln abgeschlossen sind, fahren vom 27. Juli bis 9. August zwischen Rinteln und Hessisch Oldendorf keine Züge.

In dieser Zeit verkehren zwischen dem Bahnhofsvorplatz Rinteln und dem Bahnhofsvorplatz Hessisch Oldendorf Busse als Schienenersatzverkehr. Da die Fahrzeit der Busse länger ist als die Reisezeiten im Zug, müssen Fahrgäste zwischen Hameln und Löhne und umgekehrt eine Stunde mehr Zeit für ihre Reise einplanen. Zwischen Hameln und Hildesheim/Bodenburg sowie zwischen Bünde/Löhne und Rinteln werden die Züge fahrplanmäßig fahren. Die Eurobahn als Betreiberin der Weserbahn weist darauf hin, das in den Bussen keine Fahrräder mitgenommen werden können. Ebenfalls findet in den Bussen kein Fahrkartenverkauf statt, Fahrkarten können in den Reisezentren in den Bahnhöfen Hameln und Rinteln und in den Zügen der Eurobahn am Automaten ohne Aufpreis erworben werden. Der dritte Bauabschnitt dauert vom 10. bis 28. August, dann werden zwischen Hessisch Oldendorf und Hameln keine Züge fahren, hier wird in dieser Zeit ebenfalls ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet werden. Detaillierte Informationen sind im eigens für die Baumaßnahme aufgelegten Faltplan zu finden, der in den Zügen und an Fahrkartenverkaufsstellen und in vielen Verkehrsämtern kostenlos erhältlich ist. Im Internet unter "www.weserbahn.info" sind ebenfalls Fahrpläne für alle Bauphasen erhältlich. Auskünfte gibt es außerdem bei der Eurobahn-Info-Nummer (01802) 9273727 für 6 Cent je Anruf aus dem deutschen Festnetz.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt