weather-image
16°
Auto-Aufbrecher stiehlt Navigationsgerät

Kein Pardon für Notarzt: Rettungswagen geknackt

Minden. Pkw-Aufbrüche sind ohnehin verabscheuungswürdig. Auf ein noch niedrigeres Niveau hat sich am vergangenen Donnerstag ein bislang unbekannter Pkw-Aufbrecher begeben, für den selbst ein Notarztwagen nicht tabu war.

Der Unbekannte hebelte mit brachialer Gewalt die Beifahrertür eines Notarztwagens auf, der kurzfristig auf der Straße Am Solbad parkte. Dabei ging unter anderem auch die Seitenscheibe zu Bruch. Aus dem Fahrzeuginneren entwendete er ein Navigationsgerät "Tomtom". Dass die Notärzte und deren Fahrer diese elektronische Ausrüstung dringend brauchen, um die hilfebedürftigen Menschen möglichst schnell und ohne Umweg zu erreichen, hat den Täter nicht interessiert.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt