weather-image
18°

Kein Kind geht bei der Suche nach Plastikeiern leer aus

Bad Münder. Zehn Jahre ist nun schon die erste Eiersuche im Kurpark, veranstaltet von der GeTour in Zusammenarbeit mit dem Kur- und Verkehrsverein, her. Am Ostersonntag werden unter dem Motto „Ostereiersuchen mit Musik“ wieder rund 300 bunte Eier im Auftrag des Osterhasen im Kurpark versteckt.

270_008_7089815_lkbm_ostereiersuche1.jpg

„Ich kann mich noch erinnern, wie wir uns die Veranstaltung ausgedacht haben, aber gefühlt ist es noch nicht so lange her“, sagt GeTour-Geschäftsführer Thomas Heiming schmunzelnd. Der Gedanke dahinter sei damals gewesen, einen Anziehungspunkt für Familien zu schaffen – und das an einem Tag, wo nicht viele Veranstaltungen geboten werden. „Es macht uns immer wieder Freude, wenn wir mit dieser Veranstaltung viele Kinder und Erwachsene zu Ostern in den Kurpark ziehen und in fröhliche Gesichter blicken können“, so Heiming weiter. Und das erfolgreich: „Selbst bei nicht so gutem Wetter haben wir immer viele Besucher gehabt“, erinnert sich Veranstaltungsmanager Thomas Slappa.

Die Eier können die Kinder direkt beim Osterhasen, der ebenfalls um 15 Uhr vorbeikommen wird, abgeben und gegen leckere Süßigkeiten eintauschen. „Da haben wir im ersten Jahr Lehrgeld bezahlt, als die Schokoeier gehamstert wurden und einige Kinder leer ausgingen“, erklärt Heiming den Hintergrund der bunten Plastikeier.

Begleitet wird die Aktion wieder durch fröhliche Klänge des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr aus Nettelrede. „Während die Kinder auf Eiersuche sind, können die Eltern und Großeltern der Musik lauschen“, so Heiming.

Ein besonderer Hingucker wird auch in diesem Jahr erneut der St.-Annen-Brunnen sein, welcher mit Girlanden festlich geschmückt ist. „Damit soll den Quellen, diesem sprudelnden Heilwasser gehuldigt werden“, sagt Dieter Kölle, Vorsitzender des Kur- und Verkehrsvereins.col



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt