weather-image
22°

Kein halbes Schwein, aber Wundermittel

Stadthagen (gus). Was ist den Besuchern einer Verkaufsveranstaltung in Stadthagen nicht alles versprochen worden: Bargeld, kiloweise Nahrungsmittel aus Bio-Anbau und sogar das sprichwörtliche halbe Schwein. Bekommen haben die Besucher nichts. Zumindest nicht kostenlos. Obwohl das laut Einladung (ohne Absender) teils versprochen war. Stattdessen folgte eine stundenlange Verkaufsveranstaltung. Zuvor kam es zu einer Rangelei wegen unerwünschter Fragen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt