weather-image
21°

Kaum Wolken am Himmel

270_0900_27545_rue_zaki2611.jpg

29. November: Von der sprichwörtlich trüben Novemberstimmung ist im Kreis Hameln-Pyrmont weiterhin nichts zu spüren. Grund ist das satte Hoch „Uwe“, das seinen Schwerpunkt von der Nordsee nach Norddeutschland verlagert. Deshalb ist nach rascher Auflösung örtlicher Dunst- und Nebelfelder im wahrsten Sinne des Wortes heute wieder alles klar. Die Sonne scheint fast ungestört und die Höchstwerte erreichen 1 bis 2 Grad plus. In der Nacht kündigen aufziehende Wolken der morgigen Wetterwechsel an. Trotzdem wird’s mit minus 3 Grad noch ziemlich frostig. Der Wind weht schwach um Südwest. Auch wenn der November allgemein schon als trüber Monat gilt, gab es in diesem Jahr besonders wenig Sonnenschein. Die Sonnenscheindauer lag mit bislang 35 Stunden noch unter den 55 Stunden Sonne, die üblicherweise im November erwartet werden.

Hameln-Wetter vor einem Jahr: bedeckt, ergiebiger Regen, Temperaturen von 4 bis 11 Grad. zaki

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare