weather-image
13°

Katzen ziehen ins neue Refugium

Bad Nenndorf (bab). Die Katzen fühlen sich bereits wohl in ihrem neuen Refugium in der Tierstation des Tierschutzvereins Rodenberg/ Bad Nenndorf und Umgegend. Vor kurzem sind sie in das Katzenhaus eingezogen. Auch die Tierschützer fühlen sich wohler, denn die Vierbeiner wurden zuvor in den eigenen vier Wänden versorgt.

"Für uns ist es wunderbar, dass wir den Platz hier jetzt haben", zeigt sich Vorsitzende Jutta Schneider erleichtert. Auch sie hatte in ihrem Keller jahrelang Katzen und Kleintiere beherbergt. Auch den anderen Helfern, die sich daheim um die Tiere gekümmert haben, gönnt sie die Erholung. "Es ist gut, dass nach der stressigen Zeit jetzt der Ruhepunkt kommt." Die zentrale Versorgung der Tiere mache vieles einfacher, und endlich sei ein geregelter Ablauf möglich. Auch Kaninchen sind bereits in die Tierstation eingezogen. Das Hundehaus ist im Rohbau, aber demnächst ebenfalls fertig. Zur Jahresversammlung des Vereins Ende Mai oder Anfang Juni wird den Mitgliedern die Station vorgestellt. Viele haben durch Spenden und Arbeit dazu beigetragen, dass die Umsetzung geklappt hat. Schneiders besonderer Dank gilt deswegen allen, die mitgeholfen haben, das Projekt zu verwirklichen. Für die Katzen, um die sich besonders Gitta Engelke kümmert, ist die Situation wesentlich vorteilhafter. Sie können durch eine Katzenklappe jederzeit in den Außenbereich des Katzenhauses, während sie früher immer nur in geschlossenen Räumen verbracht haben, bis sie vermittelt wurden. Ein dicker Baumstamm soll noch eingebaut werden, damit die Katzen klettern und ihre Krallen wetzen können. Die Station hinter der Nenndorfer Kläranlage hat jetzt regelmäßige Öffnungszeitent. Dienstags, freitags und sonntags ist von 15.30 bis 17 Uhr geöffnet. Ein Schild weist demnächst darauf hin.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78934
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt