×

Katze Bonny wird zum Medienstar

Stadthagen (dlo). Schaumburgs bekannteste Bewohnerin stammt momentan wohl aus Stadthagen - und ist eine Katze. Denn seit unsere Zeitung erstmalsüber das dramatische Schicksal des eingemauerten Persermischlings Bonny berichteten, ist die niedliche Katze zum echten "Medienstar" geworden.

Wochenlang war Bonny spurlos verschwunden. Erst nach sieben Wochen tauchte die pechschwarze Hauskatze wieder auf - eingemauert unter einer Badewanne. Dorthin verschlug es den scheuen Stubentiger Ende Juni bei Bauarbeiten. Auch als sich Handwerker daran machten, die Wanne zu verfliesen, unter der Bonny lag, rührte sich die Katze nicht. Für sieben Wochen wurde der Hohlraum unter der Wanne zu Bonnys Gefängnis. Vollkommen ausgehungert, aber lebendig wurde Bonny schließlich entdeckt und gerettet. Sofort fuhr die vollkommen aufgelöste Besitzerin Monika Hoppert mit ihrer kleinen Ausreißerin zum Tierarzt. Dort folgte der nächste Schock: Die Ärzte wollten Bonny einschläfern. "Meine Katze hat so um ihr Leben gekämpft, da konnte ich sie doch jetzt nicht einschläfern lassen", so Hoppert. Also nahm sie ihre Katze wieder mit nach Hause und peppelte sie dort auf. Wie durch ein Wunder scheint Bonny die Tortur unbeschadetüberstanden zu haben und befindet sich auf dem Weg der Besserung. So ein sensationelles Ereignis blieb natürlich nicht lange unbemerkt, sodass bereits einen Tag nach dem Zeitungsbericht mehrere TV- und Radiostationen sowie andere Zeitungen über das Schicksal der Stadthäger Katze berichteten. Außer der ARD-Sendung "Brisant" brachte auch der Bayerische Rundfunk ein Interview mit Monika Hoppert.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt