weather-image
16°

Karl-Heinz Stumme übernimmt DRK Hamelspringe-Böbber

HAMELSPRINGE. „Zwanzig Jahre sind lange genug.“ Mit diesen Worten kündigte Anita Weidner ihren Rückzug an. Sie übergab den Vorsitz des DRK-Ortsvereins Hamelspringe-Böbber an ihren bisherigen Stellvertreter Karl-Heinz Stumme, der den vor einigen Jahren mit Böbber fusionierten Verein nun in die Zukunft führt.

Der neue Vorstand mit Anita Weidner (v.l.), Karl-Heinz Stumme, Susanne Bubat-Hahn und Karl-Heinz Hupe. Fotos: Mensing

Autor

Gert Mensing Reporter

Doch ganz zurück zieht sich Weidner, die von der stellvertretenden Kreisvorsitzenden Annegret Flügge aus Flegessen mit Ehrenurkunde und Geschenk verabschiedet wurde, nicht. Sie wird als zweite Vorsitzende den Rot-Kreuzlern weiterhin erhalten bleiben. Auch weitere Wechsel im Vorstand sorgten für ein neues Bild: Für die bisherige Schatzmeisterin Martina Fritsch übernimmt künftig Karl-Heinz Hupe die Kassengeschäfte und die Schriftführung wechselt von Evelyn Fuhrmann an die frühere Ortsbürgermeisterin Susanne Bubat-Hahn.

Die Liste langjähriger Mitglieder war diesmal nicht so lang wie im Vorjahr. Für 40-jährige Mitgliedschaft wartete auf Anita Weidling, Helma Vogt, Monika Hecht, Irmgard Nisse und Margarete Speer die Goldene Verdienstmedaille. In den Jahren 1978 bis 1980 hatte es seinerzeit eine wahre Mitglieder-Explosion am Süntelrand gegeben.

Der neue Vorsitzende Karl-Heinz Stumme will die gut laufende Vereinsarbeit fortsetzen. Ein Ziel ist dabei vor allem, die Zahl der Blutspender bei den zwei örtlichen Terminen zu stabilisieren. Im Juli und November des vergangenen Jahres waren 35 beziehungsweise 40 Einwohner gekommen.

Annegret Flügge (v.l.) ehrte Martina Fritsch, Evelyn Fuhrmann, Anita Weidling, Helma Vogt, Anita Weidner und Margarete Speer.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt