weather-image
TSV bezwingt SV Bolzum mit 9:0

Kantererfolg für Hagenburg

Tischtennis (la). Einen 9:0-Kantersieg holte der Regionalligist TSV Hagenburg gestern beim SV Bolzum. Nur 100 Minuten benötigten die Hagenburger für den doppelten Punktgewinn. Allerdings mussten die Gastgeber auch auf ihren Spitzenspieler Sven Hielscher verzichten.

Nur ganze fünf Sätze gaben die Hagenburger in Bolzum ab. Einen Satz verloren Kestutis Zeimys und Uwe Lindenlaub im Auftaktdoppel gegen Christos Iliadis und Daniel Ringleb. Ara Karakulak und Patrick Günther bezwangen Philipp Sommer und Andree Ciesilski ebenso klar in drei Durchgängen wie Pavel Wawrosz und Arturas Orlovas ihre Gegner Florian Buch und Holger Bolzum. In den Einzeln musste lediglich Patrick Günther gegen Florian Buch kräftig kämpfen. Er setzte sich aber im fünften Satz knapp durch. Auch Uwe Lindenlaub hatte es gegen Daniel Ringleb nicht leicht und konnte erst in der Verlängerung des fünften Satzes den Sieg klar machen. Alle weiteren Spiele gewannen die Hagenburger klar in drei Durchgängen. Ara Karakulak bezwang Philipp Sommer, Pavel Wawrosz Christos Iliadis, Kestutis Zeimys Andree Ciesilski und Arturas Orlovas Holger Bolzum.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt