weather-image
31°
Dewezet-Serie zur Bürgermeister-Wahl: Kandidaten beziehen Stellung

Kann sich Emmerthal das Hallenbad leisten?

Emmerthal. Der politische Streit flammt seit Jahren immer wieder auf, regelmäßig sorgt das Hallenbad für Debatten, die besonders von CDU und FWE entfacht werden. Im Mittelpunkt: die hohen Kosten, die der Gemeinde entstehen. Der Ursprung der Auseinandersetzungen reicht weit zurück. Schon vor mehr als zehn Jahren bei den Planungen, die Freizeiteinrichtung zu sanieren, gab es erhebliche Meinungsunterschiede. Grund: Die Ratsmehrheit hatte einst durchgesetzt, das Hallenbad gleichzeitig zu erweitern. Die Badegäste können sich zwar nun über ein attraktiveres Angebot freuen, doch die Politik hat seitdem ein Dauerthema um die hohen Zuschüsse. Die beiden Kandidaten beziehen dazu Stellung.

Seit Jahren ein politisches Streitthema: das Hallenbad. Foto: Dana


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt