×

Kaninchen Rudi braucht viel Platz zum Toben

Rudi hat es faustdick hinter den Löffeln: Er ist zwar ein kleines, zartes Kaninchen, hat aber sehr viel Energie. Sehr gern läuft und springt er herum, berichten die Mitarbeiter des Tierheims Barsinghausen.

Seine zweite Lieblingsbeschäftigung sei das Fressen: Er liebt Frischfutter in allen Varianten. Vom Wesen her ist er erst etwas zurückhaltend, taut aber schnell auf. Hat man sein Vertrauen gewonnen, lässt er sich auch streicheln. Im Moment sei er sehr einsam, denn er muss derzeit allein sitzen, weil er kastriert wurde.

Geimpft ist Rudi auch schon, sagen die Mitarbeiter. Er brauche jetzt unbedingt eine Partnerin und ganz viel Platz zum Toben. Eine Außenhaltung kommt auch in Frage.

Im Tierheim warten derzeit noch 14 weitere Kaninchen sowie Meerschweinchen und Farbmäuse auf ein neues Zuhause.

Jede Woche stellen wir Ihnen in Zusammenarbeit mit dem Tierheim Barsinghausen ein Tier vor, das ein neues Zuhause sucht. Wenn Sie sich dafür interessieren, rufen Sie die Hotline des Tierschutzvereins an ( 05105/7736777) und verweisen auf den Bericht in der NDZ. Weitere Infos zum Tierheim finden Sie unter www.ndz.de/tierfreund.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt