×

Kanalsanierung in Bennigsen geht weiter

Ab Montag, 3. August, wird das durch die Stadt Springe beauftragte Tiefbauunternehmen mit den Kanal- und Straßenbauarbeiten im Seewiesenweg und im Straßeneinmündungsbereich An der Windmühle in Bennigsen beginnen. Die Bauarbeiten dauern bis Anfang November und werden unter Vollsperrung der Straße Seewiesenweg durchgeführt. Solange es der Bauablauf zulässt, ist laut Stadt Anliegerverkehr zugelassen und die Zufahrt zu Anliegergrundstücken bleibt möglich. Im Zuge der Baumaßnahme wird die öffentliche Kanalisation in offener Bauweise saniert und es erfolgt die Umstellung vom Abwassermisch- auf das Trennsystem. Alle beteiligten Mitarbeiter der Stadtverwaltung, der Baufirma und des bauleitenden Ingenieurbüros sind bemüht, einen zügigen Bauablauf zu gewährleisten. Für die unvermeidlichen Verkehrsbehinderungen und sonstigen Beeinträchtigungen durch die Baumaßnahme bittet die Stadt Springe alle Betroffenen um ihr Verständnis.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt