weather-image

Kampf gegen Krebs: Wunsch-Erfüller mit Bike-Begeisterung

BAD MÜNDER. Seit vier Jahren kämpft die neunjährige Hailie Freimann gegen den Krebs. Eine harte Zeit, die das Mädchen und ihre Familie stark belastete. Jetzt ist die Neunjährige wieder gesund – und 40 gestandene Biker erfüllten ihr einen großen Wunsch: Sie holten sie zu einer Motorradtour ab.

Viel Leder, viele schwere Maschinen: Biker aus Bad Münder und der Region sind gekommen, um einem Mädchen eine Freude zu machen. Foto: Kruppe

Hailie war fünf Jahre alt, als Ärzte an ihrer linken Niere einen Tumor entdeckten. „Für sie und ihre Familie brach eine Welt zusammen“, sagt Michael Kruppe, der sich in Bad Münder für an Krebs erkrankte Kinder stark macht. Hailie kämpfte gegen die Erkrankung an, war nach rund einem Jahr wieder wohlauf. Doch im Alter von acht Jahren fanden die Ärzte Metastasen am linken Lungenflügel, es begann eine neue Leidenszeit. 13 Monate dauerte die an. Chemotherapie, Operation und Bestahlung – das Mädchen stand alles durch. „Ende Juli 2018 bekam sie dann ihre letzte Bestrahlung und ist nun laut mehrerer Nachsorgeuntersuchungen wieder gesund“, sagt Kruppe. Während ihres Kampfes gegen den Krebs unterhielt sich Hailie mit Mario Janisch, einem Freund der Familie, über das Fahrradfahren und worauf es beim Lernen ankommt. Und auch das Thema Motorräder wurde dabei angesprochen. Vor Kurven hatte das Mädchen Respekt, und als Janisch ihr erklärte, dass mit einem Mottorad „gerade Kurven“ gefahren werden können, stand Hailies Wunsch fest: Das wollte sie erleben, wenn sie wieder gesund ist.

Janisch wandte sich an Michael Kruppe, der sich als Mitglied des Fotoprojektes Flugkraft dafür einsetzt, dass krebskranke Menschen und ihre Familien unterstützt werden. Beide waren sich einig: Das Mädchen verdiente eine besondere Fahrt auf einem Motorrad. „Sie sollte merken, dass ganz viele Leute an sie denken und ihr Respekt zollen – aufgrund ihrer tollen Bereitschaft, den Krebs zu besiegen. Denn gemeinsam sind wir stark und Gemeinschaft gibt viel Kraft“, sagt Kruppe.

Schnell waren mehr als 30 Motorradfahrer gefunden, die der Neunjährigen eine Freude machen wollten. Die Motorradfreunde Bad Münder schickten eine Abordnung, aus dem münderschen Umland und auch aus der Region Hannover machten sich Biker auf den Weg nach Bad Münder. Auf einen Aufruf über soziale Medien verzichteten die Organisatoren – zu groß erschien ihnen das Risiko, die Zahl der anreisenden Motorradfahrer nicht mehr organisatorisch im Griff zu haben.

Ein ganz besonderer Tag: Michael Kruppe und Hailie im Flugkraft-T-Shirt.
  • Ein ganz besonderer Tag: Michael Kruppe und Hailie im Flugkraft-T-Shirt.

Als die schweren Maschinen am Haus der Familie Freimann vorbeidonnerten, war für Hailie klar: Ihr Wunsch würde in Erfüllung gehen. „Als ich ihr sagte, dass die alle wegen ihr da sind, fing sie vor Glück an zu weinen“, berichtet Kruppe. Erhöht von einem Zaun aus erlebte sie die Vorbeifahrt – und dass das Mädchen dabei vor Rührung weinte, ließ auch die Biker nicht kalt.

Nach Kaffee und Kuchen für die Biker halfen sie ihr in eine Lederjacke, dann bestieg sie gemeinsam mit ihrem Vater den Beiwagen eines Mottorrades. Der Konvoi fuhr eine Runde durch Bad Münder, zum Ende der Fahrt bildeten die Biker ein Spalier für Hailie. Ein ganz besonderer Tag für das Mädchen, und die Neunjährige stellte später im Gespräch mit Kruppe fest, wie froh sie sei. „Der Tag hat sie glücklich gemacht. Auch, weil sie nun in der Schule über etwas anderes berichten kann als über ihre Krankenhausaufenthalte.“jhr

www.flugkraft.de



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt