weather-image
27°
Fertighaushersteller hat mit "dramatischem Markteinbruch" zu kämpfen

Kampa schließt Werk in Minden - 130 Arbeitsplätze werden gestrichen

Minden (mt/lkp). Der Fertighaushersteller Kampa AG wird rund 230 der aktuell noch 950 Konzern-Beschäftigten entlassen. Allein am Stammsitz in Minden verlieren rund 130 Mitarbeiter ihrer Arbeitsplätze. Minden soll aber weiterhin Firmensitz der AG-Holding samt Vorstand sowie Standort der Monteure bleiben. Auch die Finanzierungstochter Hausbau-Finanz GmbH mit rund 30 Beschäftigen bleibt in Minden: unter dem Strich nur noch rund 70 Kampa-Mitarbeiter.

Mit einem gellenden Pfeifkonzert quittiert die Kampa-Belegschaft


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt