×

Kalte und feuchte Polarluft

10. Februar: Auf der Rückseite des Sturmtiefduos „Ruzica“ und „Susanna“ über Südskandinavien wird der Weg für kalte und feuchte Polarluft aus Nordwesten frei. Nach noch etwas Sonne am Morgen trübt es rasch ein und tagsüber fällt zeitweise schauerartiger Regen. Auch in der Nacht beruhigt sich das Wetter nur langsam. Mit 5 Grad am Tag und 3 Grad in der Nacht bleiben die Temperaturen in unserer Weserregion heute recht bescheiden. Dabei weht ein überwiegend mäßiger Südwestwind. Die Aussichten für morgen: zeitweise Regen, kaum Sonne und weiterhin nasskalt.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt