weather-image
13°

"Kämpfen bis zum Umfallen!"

Handball (mic). "Wir sind gut gerüstet und wollen mit dem Heimvorteil im Rücken gegen den großen Favoriten aus Holtorf gewinnen", schmunzelt HSG-Trainer Ulf Severin und fügt hinzu: "Wir wollen an die gute Leistung der Vorwoche anknüpfen, werden kämpferisch alles bis zum Umfallen geben und sind krasser Außenseiter!"

Die Weserstädter erwartet eine knallharte und kaum lösbare Aufgabe! Der Titelaspirant darf sich keinen Ausrutscher erlauben und reist mit einem 39:27-Sieg im Rücken über den DJK BW Hildesheim an. Aus dem Rückraum machen Frank Otto und Christian Koop Dampf. Vor allem muss die HSG-Deckung HSV-Torjäger Sven Pfisterer und den wurfgewaltigen Manuel Rasch ausschalten. Die junge Crew von HSG-Trainer Ulf Serverin ist gefordert und muss höllisch aufpassen. Ansonsten droht ein Debakel wie im Hinspiel! Anwurf: Samstag, 19.15 Uhr.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare