×

Kabel über Schienen gespannt

Bennigsen. In der Nacht zum Mittwoch haben Unbekannte die Gleise bei Bennigsen blockiert. Sie spannten ein Kabel über die Schienen und legten Kabeltrommeln dahinter. Trotz Notbremsung überfuhr ein Güterzug die Hindernisse.

 

Die Hindernisse stammten offenbar von der gerade beendeten Gleisbaustelle und waren immer noch in der Nähe gelagert. Gegen 3.15 Uhr entdeckte der Lokführer (41) das in einem Meter Höhe zwischen zwei Strommasten gespannte Kabel und die Trommeln. Er bremste - fuhr aber trotzdem in das Hindernis hinein. Eine Kabelrolle verkeilte sich dabei unter dem Zug.

 

Die Strecke war wegen des Vorfalls für eine Stunde gesperrt. Zwei weitere Züge mussten warten und verspäteten sich. Die Bundespolizei Hannover ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr und sucht Zeugen. Hinweise: 0511/303650.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt