weather-image
Edathy: Straße bis Abbau offen halten

K 80: "Wo ein Wille ist, muss auch eine Straße sein"

Krankenhagen (crs). In ihrem Kampf gegen die vorzeitige Schließung der Kreisstraße 80 haben sich die Krankenhäger jetzt prominente Unterstützung ins Boot geholt. Auf Einladung von Ortsbürgermeister Gerhard Werner (SPD) machten sich Bundestagsabgeordneter Sebastian Edathy und Eckhard Ilsemann als Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion am Sonnabend ein Bild von der Situation. Und sagten ihre Unterstützung zu: Gemeinsam wollen Edathy und Ilsemann den Landkreis dazu bewegen, die derzeit für Ende 2011 geplante Schließung zu verschieben, bis der Kiesabbau die Straße erreicht und deren Benutzung tatsächlich unmöglich macht. Hierzu soll auch das Gespräch mit Abbauunternehmer Reese gesucht werden.

0000509691.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt