weather-image
16°
Kein Stopp zwischen Reinsen und Heuerßen

K 30: Arbeiten laufen nach Plan

Lindhorst. Stehen die Bauarbeiten still? Leser der Schaumburger Nachrichten haben die Redaktion darauf hingewiesen, dass bei der Sanierung der Kreisstraße 30 zwischen Reinsen und Heuerßen derzeit nicht viel passiere. Die zuständige Leitung des Geschäftsbereichs der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr winkt ab: Es laufe alles nach Plan.

„Von einem Baustopp wissen wir hier nichts“, sagt die stellvertretende Leiterin der Behörde, Uta Weiner-Kohl. Derzeit befänden sich die Arbeiten im dritten von insgesamt vier Abschnitten. Saniert werde aktuell ungefähr ab Ortsausfahrt Reinsen bis zu der Stelle, an der es zum Rittergurt Remeringhausen gehe. Im Moment werde eine Frostschutzschicht installiert.

Dieser aktuelle Bauabschnitt wird sich nach Angaben von Weiner-Kohl noch etwa drei bis sechs Wochen hinziehen. Der Auftakt zur vierten Etappe sei dann für die zweite Maihälfte anvisiert. Die Sanierung der K 30 in diesem finalen Abschnitt reiche „ein Stück weit nach Heurßen hinein“, so Weiner-Kohl. Ende September soll der Bau vollständig abgeschlossen sein.

Die Fahrbahn wird insgesamt erneuert, außerdem legen die Bauarbeiter einen Rad- und Gehweg an. Für die Unterteilung in vier Bauabschnitte hat die Hamelner Geschäftsstelle der Landesbehörde für Straßenbau sich eigenen Angaben zufolge wegen der „beengten Örtlichkeiten“ entschlossen. Ein eingeschränkter Anliegerverkehr sei möglich. Die Umleitungen sollen bis zum endgültigen Bauende ausgeschildert sein.

Die Kosten belaufen sich auf rund 1,5 Millionen Euro. Träger ist der Landkreis Schaumburg. Der zu sanierende Abschnitt ist 1,4 Kilometer lang. jcp



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt