×

Jusos wollen mehr Gesamtschulen

Landkreis (bes). Die Schaumburger Jungsozialisten (Jusos) fordern mehr Gesamtschulen für den Landkreis. "Gesamtschulen eröffnen den Schülerinnen und Schülern mehr Perspektiven als die frühe Selektion des gegliederten Schulsystems", schreibt der Schaumburger Juso-Vorsitzende Jan-Philipp Beck in einer Pressemitteilung. Das gegliederte deutsche Bildungssystem sei deshalb "höchst ungerecht".

Die Jusos fühlen sich in ihren Forderungen durch eine Umfrage der Bertelsmann Stiftung bestätigt. Die repräsentative Erhebung hatte gezeigt, dass 60 Prozent der befragten Eltern davon ausgehen, dass Kinder bessere Chancen hätten, wenn sie möglichst lange gemeinsam unterrichtet werden. "Wir wollen den Schülerinnen und Schülern kein anderes Schulsystem aufzwingen, sondern das Angebot vergrößern", erklärte Thomas Konior, Pressesprecher der Jusos. Der Drang nach Veränderungen ist seiner Meinung nach aber unüberhörbar.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt