×
Jägerschaft Schaumburg will Kinder- und Jugendgruppe gründen

"Jungfüchse" für Natur begeistern

Landkreis (mw). Gemeinsame Streifzüge durch die Natur und aktive Naturschutzmaßnahmen gehören zu einem Konzept, das drei Jägerinnen der Jägerschaft Schaumburg für deren neue Kinder- und Jugendgruppe ausgearbeitet haben. Das erste Treffen der "Jungfüchse" ist für Sonnabend, 1. November, um 10 Uhr, am unweit von Wendt hagen gelegenen Forsthaus Halt geplant.

Die Idee für die Gründung einer Kinder- und Jugendgruppe geht nach Auskunft von Cordula Hartje auf die mehrmonatige Jägerausbildung zurück, die sie und ihre beiden Mitstreiterinnen Lucie Hüttermann und Nora Salland absolviert haben: "Wir waren von unserer Ausbildung so begeistert, dass wir unser Wissen weitergeben möchten." Jeweils am ersten Sonnabend im Monat treffen sich die "Jungfüchse", so der Name der Gruppe für Sechs- bis Zwölfjährige, von 10 Uhr bis 12 Uhr am Forsthaus Halt. Die Aktivität des jeweiligen Tagesprogramms ist dabei nach Auskunft von Hartje an den "Waldpädagogischen Leitfaden" der Bayerischen Staatsforstverwaltung angelehnt. So basteln die Teilnehmer etwa einen "Bodenstaubsauger", um winzige, im Waldboden lebende Tierchen zu fangen und deren Art zu bestimmen. Außerdem erkunden sie den Lebensraum der größeren Waldtiere, bauen eine Weidenhütte und legen eine Benjeshecke sowie Wildäcker an. Bei allen Aktionen gehe es darum, den Kindern und Jugendlichen die "Faszination" zu vermitteln, die "Natur, Wald und Wildtiere" bieten, erläutert Hartje. In diesem Zusammenhang sollen aber auch Kenntnisse über das richtige Verhalten in der Natur sowie die Aufgaben von Förstern und Jägern vermittelt werden. Viele Kinder und Jugendliche würden gar nicht mehr wissen, was es alles in der Natur zu beobachten und erleben gibt, sondern statt dessen ihre Zeit vor dem Fernseher oder dem Computer verbringen, ergänzt die 18-jährige Nora Salland. Mit ihrem Engagement verfolgen die drei Frauen aber auch noch ein anderes Ziel: Nur das, was man mit eigenen Sinnen erfahren und lieben gelernt hat, würde man auch schützen, sagt Lucie Hüttermann. Informationen und Anmeldungen bei Cordula Hartje, (05721) 92 94 23 ab 19 Uhr, und Lucie Hüttermann, 0177-3 52 65 36. Anmeldungen sind auch bei der Jägerschaft Schaumburg, Telefon (05721) 99 49 47, möglich.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt