weather-image
22°
Fitzek-Thriller im Theater

Jung, schön – und gebrochen

Hameln. Ein Psychothriller vom Bestsellerautor Sebastian Fitzek kommt auf die Bühne: „Der Seelenbrecher“ wird vom Berliner Kriminaltheater im Theater Hameln aufgeführt. Drei Frauen – alle jung, schön und lebenslustig – verschwinden spurlos. Nur eine Woche in den Fängen des Psychopathen, den die Presse den „Seelenbrecher“ nennt, genügt: Als man die Frauen wieder aufgreift, sind sie verwahrlost, psychisch gebrochen, wie lebendig begraben in ihrem eigenen Körper. Kurz vor Weihnachten wird der Seelenbrecher wieder aktiv – in einer psychiatrischen Klinik. Ärzte und Patienten müssen feststellen, dass man den Täter unerkannt eingeliefert hat, kurz bevor die Klinik durch einen Schneesturm von der Außenwelt abgeschnitten wurde… – Spannend, überraschend und gelegentlich sogar komisch: ein Sahne-Stück. Eintrittskarten im Vorverkauf.

270_008_7699247_frei103_0404_Seelenbrecher.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt