weather-image
30°
19-Jährige gewinnt das E-Stilspringen auf Four Seasons / Erfolg für Alexandra Heimrich

Julia Werner holt den Sieg für RV Rinteln

Reiten (ye). Unerschütterlich blieben die Organisatoren des Rintelner Reitturniers. Hochwasser erschwerte die Zufahrt zur Reitanlage am Steinanger. Kübelweise Regen am Eröffnungstag machte das Abreiten auch nicht angenehm.

"Wir haben die Teilnehmer in der Reithalle abreiten lassen", erklärte Meldestellenchefin Ina Müller. Bei solch schlechtem Wetter seien eben Ideen des Veranstalters gefragt, fügte Müller noch an. Und so hielt auch die Mehrheit der Reiter dem Wetter stand. Insgesamt blieb das Turnier eine echt Schaumburger Sache. Von 20 möglichen Siegen gingen jeweils fünf an den RZFV Stadthagen und an den LRFV Lindhorst. TG Schaumburg, der RV Hohenrode und der RFV Auetal fuhren mit je einem Sieg nach Hause, es bleiben vier Erfolge für die Teilnehmer aus den Nachbarkreisen. Julia Werner holte für die Gastgeber vom RV Rinteln mit einer gelben Schleife die Kastanien aus dem Feuer. Im Sattel ihres Wallachs Four Seasons sicherte sich die 19-jährige Amazone den Sieg im E-Stilspringen. Die Wertung 7,4 reichte Werner zum Sieg vor Manon Meijer (RZFV Stadthagen) auf Fru Fru, die die Note 7,1 erreichte. In der schwersten Dressur, der A-Prüfung musste sich Lokalmatadorin Ulrike Schön auf Good Girl in der 1. Abteilung der Aerznerin Carola Suter geschlagen geben. Die zweite Abteilung gewann Michelle Danninger auf Centissa mit der Wertung 7,3, die damit das beste Schaumburger Ergebnis lieferte. Alexandra Heimrich sorgte auf Laura mit einer fehlerfreien Runde in 43,18 Sekunden für einen Stadthäger Sieg im A-Springen. Michelle Danninger sicherte den zweiten Erfolg auf Centissa im A-Stilspringen mit der Note 7,6. Für Lindhorst war Jacqueline Grobosch erfolgreich. Im Sattel von Großpferd Crazy coca cola gewann die 15-Jährige die A-Springpferdeprüfung. Weitere Ergebnisse finden Sie im Internet unter www.Hufgeklapper.de

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare