weather-image
13°

Jugendliche nach Wünschen befragt

Rehren (la). Um den geplanten Jugendtreff in der "Alten Molkerei" in Rehren optimal konzipieren zu können, möchten die Organisatoren die Wünsche der Jugendlichen kennen lernen. Daher haben sie in den vergangenen Wochen Fragebögen verteilt, die von den Jugendlichen Nina Groth und Bianca Löwen entworfen wurden.

Ermittelt werden sollen die Wünsche nach den Angeboten und den Öffnungszeiten. Außerdem werden Helfer gesucht, die beim Einrichten und Anstreichen des Jugendtreffs dabei sein würden. "Die Wünsche und Meinungen der Jugendlichen sind uns sehr wichtig. Schließlich wollen wir den Jugendtreff für sie ins Leben rufen", sagt Rehrens Ortsvorsteherin Imke McGinty. Daher hofft McGinty, dass möglichst viele Jugendliche den Fragebogen ausfüllen und abgeben. Ob die Einrichtung des Jugendtreffsüberhaupt möglich ist, müssen die politischen Gremien allerdings noch besprechen und beschließen.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare