weather-image
22°
Politik will erneut 400-Euro-Kraft

Jugendarbeit: Stadt soll Stelle wieder besetzen

Rodenberg (bab). Die Fraktionen wollen nach den Sommerferienüber die Zukunft der Jugendarbeit in der Stadt sprechen. Für die ausgeschiedene Jugendpflegerin wird eine neue Kraft gesucht. Die CDU/WGR-Mehrheitsfraktion will an dem 400-Euro-Job festhalten. Ebenso wie die SPD denkt die Mehrheitsfraktion aber auch über interkommunale Zusammenarbeit nach.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt