weather-image
Motorclub Bückeburg zieht zufriedene Bilanz / Gute Kassenlage: Geld wird in Karts investiert

Jugend und Oldtimer stehen im Mittelpunkt

Bückeburg (rd). Sehr zufrieden mit dem abgelaufenen Jahr hat sich der 1. Vorsitzende Karsten Martens des Motorclubs Bückeburg im ADAC (MCB) bei der gut besuchten Hauptversammlung gezeigt.

0000484499.jpg

"Auch wenn es 2007 keine herausragenden Ereignisse gab, war das Jahr sehr solide bis gut", berichtete Schatzmeister Klaus Rohde, der sichüber einen guten Zuwachs der Kassenlage sehr zufrieden zeigte. "Den brauchen wir aber auch, bald müssen wir die beiden Jugend-Karts wieder erneuern und das Oldtimer-Treffen mit Ausfahrt birgt immer größere finanzielle Risiken", so Rohde. Der Sportleiter Udo Hilke war etwas traurig, weil die Sport-Jugendgruppe durch zwei Austritte und zwei Wegzüge leider etwas kleiner wurde. "In diesem Jahr werden wir in Bückeburg die Werbetrommel aber wieder stärker rühren, einmal über einen Ferienspaß-Sonnabend am 26. Juli, zum anderen beim Stadtmeisterschafts-Fahrradturnier am 28. Juni." Als Clubmeister 2007 zeichnete Hilke aus: Jugend-Kart: 1. Henning Göttsch, 2. Daniel Göttsch, 3. Till Schwiering. Clubsport (Top-) Kart-Slalom: Kevin Hilke vor Christoph Jansen. Automobil-Slalom: Michael Schwiering. Für besondere Leistungen in der Motorsport-Organisation wurden Sarah Jansen in Bronze, Christine Kleinekathöfer, Udo Hilke und Klaus Rohde in Silber und Dietmar Kleinekathöfer in Gold mit der Ewald-Kroth-Medaille geehrt. Touristikreferent und Oldtimer-Fahrleiter Gerd Schubert konnte von einem erfolgreichen Oldtimer-Treffen mit der entsprechenden Ausfahrt anlässlich der Landpartie auf Schloss Bückeburg im Juni 2007 berichten. In diesem Jahr wird diese Veranstaltung am 24. und 25. Mai bereits zum dritten Mal stattfinden. Lothar Dumröse als Verkehrsreferent freute sich über die Teilnahme von 1053 Schülern bei den Fahrrad-Turnieren an den Bückeburger Schulen und der Umgebung. 33 fuhren zum Regionalturnier nach Burgdorf, beim Landesturnier in Hannover wurden Leon Hirsch als Sechster und Carina Jukermeier als Neunte beste Schaumburger. Sabine Hilke, Helga Nosek, Christine Kleinekathöfer, Patrik Wulf und Dietmar Kleinekathöfer wurden mit der bronzenen Ehrennadel für herausragende Leistungen des ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt ausgezeichnet. Edmund Komarek erhielt die goldene Ehrennadel für 50-jährige Mitgliedschaft im ADAC. Schließlich zeichnete Karsten Martens als 1. Vorsitzender Harry Hagemann und das Ehepaar Annegret und Wilhelm Schöttelndreier für die 40-jährige Club-Mitgliedschaft mit der Ehrennadel aus.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt