weather-image
Obernkirchen zum Landesentscheid

"Jugend trainiert für Olympia"

Judo (peb). Die Kooperation zwischen der Schule "Am Ochsenbruch" und dem MTV Obernkirchen hat für einige Schüler der Jahrgänge 93 bis 96 am 6. Dezember einen unterrichtsfreien Tag zur Folge.

Florian Wehnert, Kreismeister der U17, soll für das Schulteam pu

An diesem Tag werden sich die Trainer Olaf Quest und Konstantin Ernst, der auch die Judo AG der Schule leitet, mit ihren Sportlern auf den Weg zum Landesentscheid im Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" nach Uelzen machen. Dort werden die Obernkirchener Schüler auf Konkurrenten aus Bockenem, Schwanewede, Syke, Hildesheim, Wolfsburg, Bad Sachsa, Fürstenau, Lohne und auf die Gastgeber aus Uelzen treffen. Das Fallersleben Gymnasium Wolfsburg ist Titelverteidiger. Nur der Landessieger qualifiziert sich für das Bundesfinale 2008 in Schonach. Für die Obernkirchener tritt folgendes Team an: bis 46 kg Leon Auge, bis 50 kg Marc Raischuk, bis 55 kg Jonas Wolff und Michel Hopfner, bis 60 kg Florian Hofmann und Fabian Wolff sowie über 60 kg Timo Moll und Florian Wehnert.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt