weather-image
14°

Jugend in Bad Münder – und mit der Dampflok nach Springe

BAD MÜNDER/TOWNSVILLE. Erinnerungen an die Jugend in Bad Münder gibt es nicht nur rund um Deister und Süntel – selbst am anderen Ende der Welt leben Menschen, die oft wehmütig an ihre Kindheit in Bad Münder zurückdenken. Klaus Schnepel wohnt seit über 55 Jahren in Australien – aufgewachsen ist er aber in Bad Münder.

Im Mandolinen- und Gitarrenverein waren Klaus Schnepel und sein Vater jahrelang aktiv. Fotos: pr
lindermann

Autor

Johanna Lindermann Redakteurin zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt