weather-image
26°
Auf der Suche nach neuen Mitgliedern / Vielfältige Veranstaltungen

Jüngere Mitglieder dabei

COPPENBRÜGGE. Etwas beschwerlich ist er zwar, der Weg auf der Suche nach neuen und jüngeren Mitgliedern, aber es lohnt sich, ihn zu beschreiten.

Klaus Münchhausen (hintere Reihe rechts) mit dem Vorstandsteam und den Geehrten. FOTO: STO

Denn: „In den vergangenen Jahren haben wir einige jüngere Mitglieder in unserem Kreis begrüßen können“, betonte Klaus Münchhausen in der Jahreshauptversammlung des DRK-Ortsvereins Coppenbrügge. Auch künftig werde die Werbung neuer Mitglieder ein Schwerpunkt der Vereinsarbeit sein, so der Vorsitzende des gut 180 Mitglieder zählenden Vereins.

Münchhausen hofft, dass die Veranstaltungen auch jüngere Leute ansprechen. Als nächsten Termin nannte er die Busfahrt am Mittwoch, 30. Mai, ans Steinhuder Meer, die mit einem Spargelessen auf dem Spargelhof Thiermann in Kirchdorf verbunden wird. Abfahrt ist um 10.15 Uhr auf dem Parkplatz vor der Burg. Anmeldungen nimmt der Vorsitzende unter 0 51 56 / 16 11 entgegen.

Im Jahresrückblick erinnerte Münchhausen unter anderem an das Frühstücksbuffet, an einen Vortrag über Namibia mit Dr. Härke aus Dörpe, an die Fahrt zum Spargelhof Winkelmann, an den Grillnachmittag, den Ausflug nach Polle und Bodenwerder, an die 159 Blutspenden, die Busfahrt ins Back-Theater nach Walsrode, an die Seniorennachmittage mit dem Team um Lori Hemme, an die von Uschi Bigalke organisierte Seniorengymnastik mit Karin Dröge und an die Besuche der Patienten des Krankenhauses Lindenbrunn durch den Singkreis. Das Singen mit den Patienten organisierten Heidrun Blank und Helga Bekeschus. Heinrich Münter habe die Veranstaltung wie immer auf dem Akkordeon begleitet.

Geehrt wurden Marie-Luise Düwel, Christa Gattermann, Margret Koch und Anneliese Schöne für je 50-jährige Mitgliedschaft; Brunhild Büchert, Elisabeth Krink und Eva Maria Rolef für 40-jährige Verbundenheit zum Verein; Karl Bruns, Anneliese Gerlach, Hilde Meier, Edith Neumann und Helga Pfeil für 25-jährige Mitgliedschaft.

Das vielfältige Programm mache das große Engagement des Ortsvereins deutlich.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare