×
Sonntagscafé im Senior-Schläger-Haus

Jüngere Helfer gesucht

HAMELN. Die Tage werden kürzer, die Temperaturen sinken – gern macht man es sich dann zu Hause gemütlich.

Denkt man jedoch an die Menschen ohne Obdach in unserer Stadt, kann man nur erahnen, mit wie viel Sorge mancher an die dunkle Jahreszeit denken mag. Aber es gibt auch viele, die den Bedürftigen mit einem stärkenden Frühstück wenigstens einen guten Tagesbeginn verschaffen wollen. In der 22. Saison startet am Sonntag, 14. Oktober mit dem beliebten Sonntagscafé die Frühstückssaison im Senior-Schläger-Haus. Von 8.00 Uhr bis 9.00 Uhr bieten insgesamt weit über 100 freiwillige Helferinnen und Helfer für Obdachlose und Bedürftige ein Frühstück an, das ohne Berechtigungsausweis oder Anmeldung von jedermann besucht werden kann. Am Sonntagnachmittag wird zudem in der kalten Jahreszeit ein Sonntagscafé mit selbst gebackenem oder von Bäckern gespendetem Kuchen angeboten. Diese Initiative der christlichen Kirchen Hamelns sowie des Runden Tisches Obdachlosigkeit wird vom Senior-Schläger-Haus e. V. nun auch finanziell unterstützt. Bäckermeister Pernath liefert seit vielen Jahren die Brötchen, zum Jahreswechsel konnte Bäckermeister Bente gewonnen werden, diese gute Tradition fortzuführen. Nach wie vor gibt es viele freiwillige Helferinnen und Helfer, die beim Frühstück und Café seit vielen Jahren Unterstützung leisten, aber manche von ihnen sind bereits viele Jahre engagiert. „Wir wünschen uns perspektivisch noch mehr jüngere Menschen, die sich dieser Aufgabe stellen“, so die neue Koordinatorin des Frühstücks, Anne Kerstein. „Das ehrenamtliche Engagement ist neben Geld- und Sachspenden die Säule unserer Vereinsarbeit“, appelliert sie an die Hamelner Bürger. Freude und Dankbarkeit der Menschen, die sich über ein leckeres Frühstück in würdigem Rahmen freuen, ist den Einsatz wert.red




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt