weather-image
17°

Judoka im Drachenboot

Lauenau. Dass talentierte junge Judoka nicht nur auf den Matten sondern auch in einem Drachenboot erfolgreich sein können, haben Kadermitglieder des niedersächsischen Judoverbandes bewiesen. Der 37-köpfigen Gruppe, der auch Sophie Ting sowie die vier Wittekindt-Schwestern Annika, Meike, Merle und Katinka angehören, beendeten die Halbjahressaison mit einem Wochenendaufenthalt am Tankumsee bei Gifhorn.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt