weather-image
16°

JU Stadthagen: Den "68-ern" Druck machen

Stadthagen (cst). So richtig vom Leder gezogen hat der neue Vorsitzende der Jungen Union Stadthagen (JU), Francesco Güssow, bei seiner Wahl. Der gesamte Rat der Stadt betreibe reine Klientelpolitik, die "Alte Polizei" geißelte Güssow als "linkes Kulturzentrum".



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt