×
"Praktikant" aus Berlin sieht einiges kritisch

Job-Center: Edathy empfiehlt Umbau

Stadthagen (jl). Der Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy (SPD) macht sich für eine radikale bauliche Umgestaltung oder einen Umzug des Stadthäger Job-Centers stark. Das ist eine wesentliche Folgerung des Politikers aus einem eintägigen Praktikum in der Einrichtung.

Edathy hat bei der Stippvisite alle wichtigen Abteilungen des Job-Centers durchlaufen und kennt die Einrichtung in der umgebauten ehemaligen Lederfabrik Harmeningüberdies aus vielen Besuchen davor. Beim Praktikum am Donnerstag sind ihm offenkundig die "labyrinthischen Züge" des verwinkelten Gebäudes sowie die teilweise nicht optimalen Arbeitsbedingungen aufgefallen. So müssen Dreierbüros nach Edathys Meinung nicht mehr sein. Das Job-Center müsse "entweder umgebaut werden oder in eine andere Liegenschaft umziehen", gab der "Praktikant" im Pressegespräch mit den Geschäftsführern Michael Stemme und Bernd Dittmer zu Protokoll. Die Räume an der Breslauer Straße sind gemietet. Aufgefallen ist dem SPD-Mann auch, dass das von der Bundesagentur für Arbeit stammende EDV-Programm noch immer nicht fehlerfrei läuft. Für die Zukunft schwebt Edathy auch mehr Autonomie für die Job-Center vor. Er habe den Eindruck, dass noch zu viele Handlungsmöglichkeiten der Mitarbeiter zentral vorbestimmt sind. Und er kritisierte, dass der bei der Gründung der Job-Center zugesicherte Personalschlüssel -das Zahlenverhältnisvon Mitarbeitern und Kunden -immer noch nicht erreicht ist. Stemme merkte dazu an, es sei schon ein Unterschied, ob ein Fallmanager 50 oder bis zu 300 Kunden betreut. Es hake vor allem bei der Integration in den Arbeitsmarkt.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt