"Auf der Höhe": Neuer B-Plan, neues Auslegen

Jetzt soll ein Kompromiss denÄrger schlichten

Bückeburg (rc). Für die umstrittene Erweiterung des Baugebiets "Auf der Höhe" in Petzen gibt es nach einem Gespräch zwischen betroffenen Anliegern, Bürgermeister und Bauamt einen Kompromiss. Die Stadt wird zwar die Erweiterung weiter vorantreiben, hat aber eine Stichstraße so verlegt und verbreitert, dass die Anlieger kaum noch betroffen sind. Außerdem wird eine Mindestgrundstücksgröße von 650 Quadratmetern festgelegt, so dass maximal nur noch vier Bauplätze ausgewiesen werden. Auch Firsthöhen und Baugrenzen wurden neu festgelegt.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt