weather-image
25°
Außerordentliche Mitgliederversammlung beim Turnverein Jahn Welsede

Jetzt konnte auch die Kasse geprüft werden

Welsede/Großenwieden. In der Jahreshauptversammlung am 23. Januar 2015 konnte der Kassierer vom Turnverein Jahn Welsede und damit der gesamte Vorstand nicht entlastet werden und demzufolge konnten auch keine Neuwahlen stattfinden. Die Kassenbelege waren zu diesem Zeitpunkt nicht vollständig, die Kasse konnte nicht geprüft werden, wie Schriftführerin Wiebke Dreyer protokollierte. Kritisiert wurde vom Vorsitzenden Heinrich Bekedorf in der jetzt stattgefundenen außerordentlichen Mitgliederversammlung ein „unfaires Verhalten innerhalb des Vereins“. Es seien anonyme Briefe in den Umlauf gekommen, wovon einer der Schaumburger Zeitung zugesendet worden sei. Bekedorf verwehrte sich gegen diesen Umgang ausdrücklich.

270_008_7692337_wvh_1903_TV_Jahn_Welsede_2015_02_07_22_2.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt