×
Außergewöhnliche Präsentation am Gymnasium Adolfinum

Jetzt gibt's Mode aus "Müllhattan"

Bückeburg. Im Rahmen ihres Kunstunterrichts haben Sechstklässler am Gymnasium Adolfinum in Projekten interessante Modekreationen gestaltet und diese während einer Doppelstunde in Form einer Modenschau präsentiert.

Von Plastiktüten in den unterschiedlichsten Variationen über Tetrapaks bis zu Kartoffelnetzen war alles an Müll vertreten. Während zwei aufeinanderfolgender Stunden kreierten die Mädchen und Jungen der Klasse 6/5 unter der Leitung von Traude Spethmann sowohl trendige als auch technisch ausgereifte Modelle: Bikinis, sommerlich luftige Strandmode, coole Straßenoutfits und sogar Abendgarderobe wurde von den jungen Designerinnen und Designern auf den Laufsteg gebracht. Neben den "stylischen" Modellen waren auch die Anmoderationen äußerst beeindruckend und flossen in die Wertung der fünfköpfigen Schülerjury ein. Der Kreativität der Schüler waren keine Grenzen gesetzt. "Ich fand es cool, dass wir alles frei gestalten durften", erzählte Maria Carla begeistert, "und dass wir in Gruppen zusammengearbeitet haben." Fiona und Verena fanden gut, "dass es keinerlei Vorschriften gab und wir auf dem Flur für die Modenschau proben durften." Und Traude Spethmann bilanzierte: "Mir hat die Kreativität und Begeisterung der Kinder auch viel Spaß gemacht." Beim "Tag der Offenen Tür" am 30. Mai in der Außenstelle des Gymnasiums für den neuen Jahrgang 5 soll die "Mode aus Müllhattan" einem größeren Publikum präsentiert werden.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt