... und doch wächst der Feuerwehr-Haushalt der Samtgemeinde um fast zehn Prozent

Jeder zehnte Wunsch muss dran glauben ...

Eilsen (tw). "Eisern sparen": Was für die Samtgemeinde als Ganzes gilt, gilt auch für die Freiwillige Feuerwehr. Ergebnis: Die 41 000 Euro, welche die Ortswehren für 2007 beantragt haben, wurden im Haushaltsausschuss der Blauröcke um 4000 Euro auf 37 000 Euro reduziert. Dass dieser Ansatz immer noch um 3000 Euroüber dem des Jahres 2006 liegt, begründet Samtgemeindebrandmeister Hartmut Krause vor dem Feuerschutzausschuss so: "Zum einen schlägt die Mehrwertsteuer von jetzt 19 Prozent durch, zum anderen müssen wir Kameraden auf Lehrgänge für Mottorkettensägen schicken. Last, but not least muss neue Schutzsausrüstung beschafft werden."



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt