Zeckenstiche nicht auf leichte Schulter nehmen / Gegen Hirnhautentzündung frühzeitig impfen lassen

Jede dritte Zecke hat den Borreliose-Erreger

Bad Münder (st). „Schon wieder reichlich Anrufe“ hat Michael Eisenberg von der münderschen Selbsthilfegruppe Borreliose in diesem Frühjahr erhalten. Die Zeckensaison hat begonnen und „bei den Menschen ist Aufklärung gefragt“. Viele wollten wissen, wie sie sich im Falle eines Zeckenbisses zu verhalten hätten, so Eisenberg. Und außerdem, was diese „Borre-Dingsbums“ eigentlich sei.

270_008_4087467_lkbm101_06.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt