×
Colosseum am 28. Oktober im Pavillon

Jazz, Blues und Rock in Perfektion

Großes Aufatmen bei allen Colosseum-Fans – nach dem ungewollten Abschiedskonzert 2011, kehrt die legendäre Band in Originalbesetzung auf die Bühne zurück. Jon Hisemans Frau, Saxofonistin und Bandmitglied Barbara Thompson, war ernsthaft erkrankt – das Ende der Formation scheinbar besiegelt. Mithilfe einer neuen Medikation ist die grandiose Musikerin jetzt wieder in der Lage zu arbeiten.

Gegründet wurde Colosseum im Jahr 1968, nachdem Dick Heckstall-Smith (sax.) und Jon Hiseman (dr.) die Mitwirkung an John Mayall’s Album „Bares Wires“ beendet hatten. Die beiden Musiker komplettierten die Band mit Dave Greenslade (key.), James Litherland (voc-guit.) und Bassist Tony Reeves.

Ein Jahr später schufen Colosseum mit dem Longplayer „Valentyne Suite“ eine völlig neue Form von konzertanter Rockmusik. Die sonst so gegensätzlichen Lager von Jazz, Blues und Rock wurden in suitenartige Arrangements nach klassischen Formprinzipien verpackt, ohne jedoch an Dynmaik zu verlieren. Noch heute gilt die „Valentyne Suite“ als populärstes Werk der Band. 1971 löste sich die Gruppe überraschend auf.

23 Jahre später kam es zur Reunion – seit dem sind Jon Hiseman, Chris Farlowe, Clem Clempson, Dave Greenslade und Mark Clarke mit großem Erfolg auf zahlreichen Festivals und Europatourneen unterwegs. Den Platz des im Dezember 2004 verstorbenen Saxofonisten Dick Heckstall-Smith hat Barbara Thompson eingenommen.

Pavillon in Hannover, 28. Oktober, 20 Uhr, Karten: www.pavillon-hannover.de




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt