weather-image
Reformierte organisieren Treff für sozial Schwache - und hoffen auf ökumenische Hilfe

Jakobigemeinde deckt den Frühstückstisch

Rinteln (ur). "Kirchengemeinden müssen neben ihrem innergemeindlichem Leben auch ein soziales Profil nach außen entwickeln", meint nicht nur Pastor Heiko Buitkamp von der ev.reformierten Jakobikirche in Rinteln: Auch Gemeindevertretung und Kirchenrat kamen daher nach Diskussion überein in der Absicht, ein Projekt zu starten, das sich schwerpunktmäßig an Obdachlose und Personen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten wenden.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt