weather-image
15°
Erster Sieg im M-Springen für die Lindhorsterin

Jacqueline Grobosch behält im Stechen die Nerven

Reiten (ye). Ihren ersten Sieg im M-Springen sicherte sich Jacqueline Grobosch (LRFV Lindhorst) beim Ponyturnier im Reiterstadion Hannover. Ponystute Moorlands Marcia und die 14-jährige Schülerin meistern den Umlauf des Hauptspringens fehlerfrei. Im Stechen der M-Prüfung mussten Grobosch und ihr New Forrest Pony gegen Josch Löhden aus Zeven antreten. Einen Abwurf konnte das Paar aus Lüdersfeld verschmerzen, denn bei Löden lief es auch nicht besser. Vier Strafpunkte in51,84 bedeuteten für Grobosch und Marcia Platz eins. Für die Gymnasiastin war dies der erste Sieg im zweiten M-Springen.

Die Ergebnisse imÜberblick: Ponyturnier Hannover: Reiterwettbewerb, 3. Abteilung: 2. Jamie Eric Werdin (RZFV Stadthagen) auf Noucy, 6,8. E-Dressur: 1. Debbie Werdin (RZFV Stadthagen) auf Hallygally, 7,3. Spring-Reiterwettbewerb: 3. Leonie Krisp (LRFV Lindhorst) auf Tom, 7,4. E-Stilspringen: 2. Debbie Werdin (RZFV Stadthagen) auf Windi, 8,0. Kombinierter E-Wettbewerb: 1. Debbie Werdin (RZFV Stadthagen) auf Windi, 15,3. Kombinierte A-Prüfung: 2. Debbie Werdin (RZFV Stadthagen) auf Windi, 14,3. M-Springen mit Stechen: 1. Jacqueline Grobosch (LRFV Lindhorst) auf Moorland's Marcia, 4/51,81.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare